Kurz nach Himmelfahrt

Obwohl abends im Georgengarten richtig was los ist und viele Leute da sind, ist der Park morgens relativ aufgeräumt. Am Leibniz-Tempel wird abends gerne mal getrommelt. Heute früh haben die Enten dort Rabatz gemacht. Wahrscheinlich ein Beziehungsstreit.

Enten und Stare

Enten und Stare

Die beiden Stare auf dem Bild oben waren neugierig und haben sich erstmal dazu gestellt. 🙂

In einer ganz anderen Ecke des Georgengartens haben die Wildkaninchen gekuckt, ob keiner kuckt.

Wildkaninchen im Georgengarten

Wildkaninchen im Georgengarten

Die Kaninchen sind sehr scheu und verschwinden  ruck-zuck in den Büschen, wenn man sich ihnen nähert.

Mutter Blesshuhn hat ihre Kleinen schon recht weit gebracht – grössenmässig.

Blässhuhn mit Küken

Blässhuhn mit Küken

Familie Gänseklein ist auch noch vollständig. Es ist selten, dass alle Jungen durchkommen. Die Graugänse scheinen hier gute Bedingungen zu haben. Auch an den Ricklinger Teichen sieht man viele Graugänse.

Graugänse-Familie

Graugänse-Familie

Die Eltern sichern vorne und hinten, in der Mitte schwimmen die vier Gössel, die mittlerweile schon recht gross sind. Die beiden Gänse weiter hinten im Bild sind evtl. die Jungen aus dem Vorjahr.

Was ich nicht zuordnen kann sind Gespinste, die im Moment in Weiden zu finden sind.

Gespinnst

Gespinst

Käfer

Käfer

Auch den Käfer kann ich leider nicht bestimmen. Die Bücher für die Bestimmung sind leider nicht vollständig.

Dafür bin ich bei folgendem Vogel recht sicher, dass es sich um einen Kleiber handelt.

Kleiber

Kleiber

Insekten zu bestimmen ist irgendwie nicht mein Ding. auf dem nächsten Bild ist eine Fliege zu sehen, die ich auch nicht näher zuordnen kann. Es ist keine Schwebfliege, sie ist „normal“ geflogen.

Fliege

Fliege

Dass es eine Fliege ist behaupte ich einfach mal. Sie hat keine Fühler. Bienen und Wespen z.B. haben welche. Gesehen habe ich dieses Insekt vorher noch nicht.

Auch diesem Wespen-artige Insekt bin ich bisher noch nicht begegnet. Ich habe es auch leider nicht besonders gut erwischt.

Wespen-artig

Wespen-artig

Das nächste Bild zeigt wohl eine Ackerhummel.

evtl. Ackerhummel

evtl. Ackerhummel

Die Schnake oder der Mückenbulle – wie das Viech auch genannt wird – gehört zu den Mücken, sticht aber nicht. Dieses Insekt hat viele Namen, u.a. wird es im Volksmund als Kothammel bezeichnet. 🙂

Schnake

Schnake


Autor: Kamillo Kluth

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Georgengarten, Georgengarten Tiere abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kurz nach Himmelfahrt

  1. Lily schreibt:

    Hi!
    Bei den Gespinst herstellenden könnte es sich um die Gespinstmotte handeln.

  2. Kamillo Kluth schreibt:

    Hi, und ja, ich hab auch schon dran gedacht. In den Medien wurde berichtet, dass die Gespinstmotten unterwegs sind. Ich hab gerade mal gecheckt, wie die aussehen … die Gespinste …
    http://www.google.de/search?hl=de&safe=off&rlz=1B3GGLL_deDE364DE364&q=gespinstmotte Gespinst&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&biw=1280&bih=700
    Das sieht anders aus, als das, was ich gesehen habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s