Frühsommer im Georgengarten

Der Flieder, auch Syringa genannt, blüht bereits im Georgengarten.

lila Flieder

lila Flieder

Bisher ist hier noch kein Foto von einer Taube zu finden gewesen, aber selbstverständlich gibt es Tauben im Stadtpark.

Taube

Taube

Wenn sie nicht im Müll wühlen, sehen sie eigentlich ganz nett aus. 🙂

Eichhörnchen gibt es jede Menge im Georgengarten. Ich hätte gedacht, dass die Paarungszeit der Eichhörnchen im Frühjahr ist. Sie beginnt allerdings schon Ende Dezember. mehr zu den Eichhörchen

Eichhörnchen

Eichhörnchen

Wie schon bemerkt wurde, sind auch andere Säugetiere wieder sehr aktiv. Kurz nach Sonnenaufgang wird damit begonnen die Spuren des vorherigen Tages zu beseitigen.

Müll

Müll

Der Mäusebussard sitzt immer an einer anderen Stelle und i.d.R. würde ich ihn nicht sehen, wenn er nicht davonfliegen würde. 🙂

Mäusebussard

Mäusebussard

Die Graugänse haben schon Nachwuchs und sind entsprechend wachsam.

Graugänse und Gössel

Graugänse und Gössel

Mit vier Gösseln liegen die beiden Graugänse in der Norm. Ob alle durchkommen bleibt abzuwarten. Sie brüten nur einmal pro Jahr.

blaues Blümchen

blaues Blümchen

An der Augustenbrücke, am Leibniz Tempel, brütet jedes Jahr ein Blässhuhn. Das Nest ist eine kleine Insel, die weit genug vom Ufer entfernt ist, um Sicherheit zu bieten.

Blässhuhn im Nest

Blässhuhn im Nest

Brutzeit beim Blässhuhn ist März bis August. Die Blässhühner haben ein bis zwei Gelege pro Jahr.

gelbe Blüte

gelbe Blüte

auf der Wiese

auf der Wiese

Zu den Pflanzenbildern kann ich nicht viel sagen. Bei den Blumen handelt es sich wohl im Wildblumen, bei den Büschen sicher um Ziergewächse.

Wildblume evtl. Hyazinthe

Wildblume evtl. Hyazinthe

Nur das gelbe Buschwindröschen kann ich identifizieren.

gelbes Buschwindröschen

gelbes Buschwindröschen


Autor: Kamillo Kluth

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Georgengarten, Georgengarten Tiere abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Frühsommer im Georgengarten

  1. Silke schreibt:

    Dabei fällt mir ein, dass es auch schon wieder ein Jahr her ist, dass ich dort war. Aber viele Tiere waren damals nicht zu sehen.

  2. georgengarten schreibt:

    Naja, es ist nicht so, dass sich die Tier unbedingt präsentieren. Es sind Wildtiere und man muss die richtige Zeit abpassen. Ich bin meist morgens unterwegs. Wenn wenige Leute im Georgengarten zu finden sind, sind die Tiere noch aktiv.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s